Eiskunstlauf WM 2011 in Moskau

Eiskunstlauf WM 2011 in Moskau
Eiskunstlauf WM 2011 in Moskau

Am heutigen Ostersonntag beginnt die Eiskunstlauf WM 2011 in Moskau. Bis zum 01. Mai 2011 werden Eiskunstläufer aus aller Welt um die Krone im Eiskunstlauf kämpfen. Ursprünglich sollte die Eiskunstlauf WM 2011 in Tokio stattfinden, die verheerenden Vorkommnisse in Japan haben eine Ausrichtung aber unmöglich gemacht. Für Tokio ist nun kurzfristig die russische Hauptstadt Moskau als Gastgeber der Eiskunstlauf WM 2011 eingesprungen. Der Spartenkanal ZDFinfo überträgt einen Teil der Weltmeisterschaft live.

Savchenko und Szolkowy: Deutsches Paar will den Titel zurück

Das deutsche Eiskunstlauf-Paar Aljona Savchenko und Robin Szolkowy haben sich für die Eiskunstlauf WM 2011 einiges vorgenommen: Die amtierenden Europameister Savchenko und Szolkoway konnten den WM-Titel bereits zwei Mal gewinnen, verloren aber bei der letzten WM den Titel an die chinesischen Paarläufer Pang Qing / Tong Jian. Die Verschiebung der WM nutzten die beiden Deutschen, um gemeinsam mit ihrem Trainer Ingo Steuer an den Feinheiten zu feilen und somit bestens vorbereitet in den Wettbewerb gehen zu können.

Moskau ist als Gastgeber bereit

Moskau hat sich in der Kürze der Zeit perfekt auf die Ausrichtung der Eiskunstlauf WM 2011 vorbereitet. Dauert die Vorbereitung eines solch großen Events ansonsten mindestens mehrere Monate, mussten die Russen nun binnen weniger Wochen die Voraussetzungen für die Ausrichtung einer Eiskunstlauf WM schaffen. Und es ist ihnen gelungen: Moskau ist auf die Eiskunstlauf WM 2011 bestens vorbereitet. Die Politik in Person von Regierungschef Wladimir Putin hatte direkt nach Bekanntgabe der Verschiebung von Tokio nach Moskau erklärt, die Ausstellung von Visa für Offizielle und Sportler so schnell und unkompliziert wie nur möglich zu gestalten.

Die Eiskunstlauf WM 2011 in Moskau wird in der "Chodynka Arena" stattfinden. Die Halle wurde für die Spiele der Eishockey WM 2007 gebaut und bietet rund 12.000 Zuschauern Platz. Russland ist ein eiskunstlaufbegeistertes Volk: Mit vollen Rängen kann also bei der Eiskunstlauf WM 2011 in Moskau gerechnet werden.

Christian Bathen

Foto: Christian Bathen

Datum: 24.04.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Kirchen von Moskau
Kirchen von Moskau
Die Kirchen von Moskau sind ein besonderes Highlight auf einer Städtereise in die russische Hauptstadt.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

33. Internationales Kinofestival in Moskau 2011
Seit dem Jahr 1989 wird auf dem Internationalen Kinofestival in Moskau der „Goldene St. Georg“, eine Figur aus dem Stadtwappen von Moskau, als Preis im Rahmen des internationalen Filmfestivals in Moskau vergeben.
Metro Moskau - Siemens bekundet Interesse
An der U-Bahn in Moskau führt weder kaum ein Weg vorbei, egal ob für Touristen auf dem Weg vom Hotel zu den Sehenswürdigkeiten oder für Einwohner und Pendler auf dem täglichen Weg zur Arbeit.
Moskau feiert Ende des Zweiten Weltkriegs
Mehr als 20 000 Soldaten nahmen am vergangenen Montag an der Parade teil, die über den Roten Platz in Moskau vorbei am Kreml führte – deutlich mehr Soldaten, als dies in den letzten Jahren der Fall gewesen war.